Schlagwort-Archive: Spinnen mit Handspindel

Woll-Lust… Spinnerei ? ;-)

Ich kann jetzt ganz offen und frei heraus sagen. Ich spinne. Ja, und ich werde immer besser darin. Wie kam ich eigentlich darauf ? Hmmm… keine Ahnung aber auf einmal hatte ich eine Spindel bestellt, von der lieben Claudia von Flinkhand auch ganz flink geliefert. Dazu eine Menge rosa Zuckerwatte Wolle (und auch naturfarbene mit der ich eigentlich beginnen wollte, aber es ergab sich anders). Noch zu erwähnen ist, daß Flinkhand nicht nur ein Shop ist, wo es ganz tolles „Futter“ für Selbermacher in Sachen Wolle & Co. gibt, sondern auch eine tolle Infoseite rund um (vornehmlich) mittelalterliche Handarbeiten.

Na jedenfalls war das dann das Ergebnis meiner ersten mühseligen Spinnversuche: 20130921_223734

Heftig dick und eigentlich schade um den schönen Kammzug, Aber es wurde trotzdem ein Schal (Loop) draus, denn man auch durchaus tragen kann. Mein Helferlein war DIESE Anleitung mit der Park & Draft Methode.
Mittlerweile geht es auch im Flug, was bedeutet, daß man die Spindel nicht irgendwo festklemmt, während man die Wolle auszieht, sondern sie währenddessen weiter drehen lässt.

Und da Übung eine ganz tolle Sache ist, hab ich gesponnen… und weiter gesponnen und noch mehr gesponnen….

Und hier ist ein Bild der Ergebnisse in chronologischer Reihenfolge und damit fortlaufendem Lernfortschritt:

20130929_110139

 

Fortsetzung folgt… Ich muss jetzt erstmal weiterspinnen 😉